Diese Website verwendet Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung. Indem Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich mit dieser Verwendung einverstanden. Weitere Informationen

Autoaufkleber drucken – Aufkleber für’s Auto bestellen

Sie suchen individuelle Autoaufkleber? Dann sind Sie bei uns richtig! Wir drucken Ihren persönlichen und individuellen Autoaufkleber.

Wichtige Eigenschaften für Autoaufkleber

  • UV-beständig, wasserfest & kratzfest
  • hochwertiger Farbdruck
  • perfekte Farbbrillanz
  • langfristige Beschriftungen
  • leicht ablösbar nach Events
  • Fahrzeugaufkleber für alles mit Rändern alle Größen & Formen ab 1 Stück

Hier online bestellen

Stück

mm

mm

Autoaufkleber Tür wasserfest
Fahrzeugaufkleber Heckscheibe
Autoscheibe Aufkleber

Fahrzeugaufkleber

Als Basis für Ihren individuellen Autoaufkleber dienen hochwertige PVC Klebefolien. Die Aufkleber sind somit wasserfest und auf Wunsch ablösbar, damit die Beschriftung rückstandsfrei entfernt werden kann. Der Druck von Autofolien erfolgt in den meisten Fallen im Digitaldruck - wasserfest und UV-beständig schon ab 1 Stück.
Autoaufkleber oder Fahrzeugbeschriftungen werden durch Veredelung mit einem Laminat sehr robust und langlebig. Wählen Sie bei der Laminierung zwischen glänzend und matt. Mit dem optionalen Schutzlaminat sind die Aufkleber sehr widerstandsfähig gegen sämtliche Einflüsse, wie z.B. Autowaschanlage oder UV-Strahlen und Witterungseinflüsse, die beim Auto verstärkt vorkommen können.

Wie lange halten Autoaufkleber?

Die Haltbarkeit von Autoaufklebern hängt unmittelbar von den verwendeten Materialien und dem Druckverfahren ab. Grob kann man Autoaufkleber durch ihre Nutzungszeit in zwei Gruppen teilen - kurzfristige Aufkleber (bis zwölf Monate) und langfristige Beschriftungen für ihr Auto.
Bei längerer Nutzung der Autosticker sollte unbedingt auf hochwertige Druckmedien geachtet werden. Die Druckfarben sollten UV-beständig sein. Die Belastung durch Umwelteinflüsse ist beim Autoaufkleber extrem. Diese werden häufig unterschätzt. Neben der permanenten UV-Bestrahlung sind Autotattoos und Fahrzeugfolien häufig Chemikalien wie Salzen, Seifen und Laugen ausgesetzt. Auch die mechanische Beanspruchung in der Waschstraße oder durch Staub und Sand sind nicht zu vernachlässigen. Achten Sie bei Ihrem Autoaufkleber auf den Einsatz hochwertiger PVC Folien, damit Sie lange Freude mit Ihrem Aufkleber haben. Wir setzen bei unseren Fahrzeugaufklebern auf Markenqualität (Made in Germany).

Autoaufkleber

Damit die Farbe des Drucks nicht ausbleicht, sollten die Druckfarben eine hohe Lichtbeständigkeit aufweisen, wie dies z.B. im Digitaldruck oder Siebdruck der Fall ist. Zudem kann die Haltbarkeit des Drucks durch ein Schutzlaminat oder Lack erhöht werden. Spezielle UV-Schutz-Laminate wirken wie eine "Sonnenbrille", sodass der Aufkleber länger aussieht wie am ersten Tag. Aufkleber im UV-Offset sind aufgrund der Druckfarben sowie des verwendeten Materials nicht für Autoaufkleber geeignet.

Kurzfristige Beschriftungen – Autoaufkleber mit leicht ablösbarem Kleber

Für Veranstaltungen oder kurzfristige Beschriftungen bietet sich der Einsatz von ablösbarem
Kleber an. Dieser Effekt ist bei den meisten Materialen auf 12 Monate beschränkt. Bei längerer Nutzungszeit gleicht sich die Klebkraft dem permanenten Kleber an.

Autoaufkleber richtig gestalten: Was muss ich beim Gestalten von Autoaufklebern beachten?

Beim Entwurf und Design von Autoaufklebern und Werbung für Fahrzeuge sollte immer beachtet werden, dass die Betrachtungszeit im Normalfall sehr kurz ist, weil das Fahrzeug vorbeifährt oder der Betrachter sich bewegt. Es ist daher erforderlich, die wichtigste Botschaft so ins Sichtfeld des Betrachters zu rücken, dass sie auch in Sekunden wahrgenommen werden kann.

Berücksichtigt man bei der Gestaltung der Fahrzeugbeschriftung folgende Tipps, wird der Autoaufkleber ein Erfolg:

  • Wählen Sie eine gut sichtbare und geeignete Stelle am Fahrzeug, um den Aufkleber in der Wunschgröße anzubringen.
  • Bestellen Sie den Aufkleber in der benötigten Größe.
  • Reduzieren Sie die Information auf ein Minimum. Was ist der Kern der Aussage?
  • Fokussieren Sie z.B. die Leistung Ihres Unternehmens in der Kommunikation.
  • Nutzen Sie eine gut lesbare Schrift (schnörkellose Schriftart).
  • Achten Sie bei der Farbwahl auf einen guten Kontrast.

Bei transparenten Scheibenaufklebern bedenken Sie, dass das Fahrzeuginnere meist dunkel wirkt. Deshalb ist die Farbe Weiß auf der Scheibe zu empfehlen. Diese ist auf getönten Autoscheiben ebenfalls besser sichtbar.

Transparente Aufkleber für ihr Fahrzeug

Der Druck auf transparente Folie bietet eine dezente und zurückhaltende Option zur Beschriftung von Fahrzeugen. Hierbei bleibt der Untergrund - Fahrzeugfarbe oder Scheibe - sichtbar und der Aufkleber fügt sich ins Erscheinungsbild ein. Der Einsatz von Deckweiß ist bei nicht weißen Untergründen notwendig, da in der Regel die Farben nur auf einem weißen Untergrund optimale Leuchtkraft erhalten. Einzige Ausnahme stellt Schwarz dar, was aber auf dunklen Fahrzeugen oder getönten Scheiben ohnehin kontraproduktiv ist. Bei dunklen Farben ist der Einsatz von Weiß als Druckfarbe oder als Unterdruck für farbige Flächen unverzichtbar.

Wie bringe ich Autoaufkleber richtig an?

Kleine Autoaufkleber (Sticker) lassen sich unkompliziert verkleben. Hierzu reinigen Sie die Fläche vorab mit einem Glasreiniger und trocknen Sie den Untergrund mit einem weichen Tuch. Anschließend kann das Autotattoo einfach aufgeklebt werden. Beginnen Sie an einer Seite und drücken Sie den Aufkleber mit einem weichen Tuch an.

Bei großen Fahrzeugfolien gehen Sie wie folgt vor:

  1. Große Autoaufkleber können nass verklebt werden. Auch hier ist vor dem Aufbringen der Autowerbung die Fläche z.B. mit einem Glasreiniger zu reinigen.
  2. Bereiten Sie die Verklebelösung vor. Dazu mischen Sie in 1-2 Liter Wasser einen Tropfen Spülmittel. Benetzen Sie den Untergrund (Autoscheibe, Autotür, Motorhaube oder Heckklappe) mit der Lösung.
  3. Legen Sie den Aufkleber mit der bedruckten Seite nach unten auf einen Tisch. Ziehen Sie das Trägerpapier ab und benetzen Sie die Klebefläche der Klebefolie z.B. mit einer Sprühflasche.
    Positionieren Sie den Aufkleber am Fahrzeug. Durch die Lösung können Sie den Aufkleber verschieben oder abziehen und neu positionieren.
  4. Ist der Aufkleber an der gewünschten Position, müssen Sie das Wasser zwischen Klebestelle und Fahrzeugaufkleber vorsichtig entfernen. Dies gelingt sehr gut, indem Sie einen Kunststoffspachtel oder eine EC-Karte verwenden, um damit von Innen nach Außen über den Fahrzeugaufkleber zu streichen. Bedecken Sie die Oberfläche des Aufklebers mit dem Trägerpapier, damit der Autoaufkleber nicht zerkratzt. Alternativ wickeln Sie das Werkzeug in ein weiches Tuch.
Autoaufkleber

Unser Tipp: Bestellen Sie sich zusammen mit ihren Aufklebern unseren Plastikrakel. Er ist ein hilfreiches Werkzeug beim Aufkleben und kann zuhause auch beim Aufkleben von Wandtattoos oder Fensterbildern verwendet werden.

Wie kann ich Autoaufkleber einfach entfernen?

Als Vorbereitung empfehlen wir, den Wagen in der Waschstraße zu reinigen.
  1. Erwärmen Sie eine Ecke des Stickers mit einem Haarfön.
  2. Mit Hilfe eines Fingernagels den Aufkleber anlösen.
  3. Anschließend den Aufkleber vorsichtig abziehen und dabei die Fläche weiterhin mit dem Fön erwärmen.
  4. Etwaige Kleberrückstände können z.B. mit Kleberentferner beseitigt werden. Prüfen Sie vorab die Verträglichkeit mit dem Lack.
  5. Nach erfolgreicher Entfernung des Aufklebers vom Auto empfiehlt sich eine Politur, um etwaige Schatten des Autoaufklebers zu beseitigen.

Das Entfernen einer Fahrzeugbeschriftung ist in der Regel einfach. In Ausnahmefällen kann die Beschriftung durch die mehrjährige UV-Belastung brüchig werden, sodass der Aufkleber mühsam entfernt werden muss. Bei großflächigen gealterten Fahrzeugbeschriftungen empfehlen wir, einen Werbetechniker mit der Entfernung zu beauftragen.

Welche Arten von Autoaufklebern gibt es?

Um Ihr Fahrzeug individuell mit Fahrzeugfolien zu gestalten, haben Sie mehrere Möglichkeiten. Einerseits können Sie frei wählen, was das Motiv des Aufklebers betrifft. Dies kann ein Foto, Logo, Bild oder ein Text sein. Andererseits haben Sie die Wahl, an welcher Stelle Ihres Fahrzeugs der Autoaufkleber angebracht werden soll. Nachfolgend stellen wir Ihnen die wichtigsten Arten von Klebefolien für Fahrzeuge vor.

Heckscheibenaufkleber

Bei getönter Heckscheibe empfehlen wir, Ihr Motiv mit einem weißen Unterdruck anzufertigen, damit die Farbe Ihres Motivs optimal zur Geltung kommt
. Entscheiden Sie sich beim Heckscheibenaufkleber für einen Schriftzug oder Spruch, bevorzugen Sie bitte eine Schriftart, die nicht oder nur wenig verschnörkelt ist, um die Lesbarkeit zu erhöhen. Kleben Sie den Autoaufkleber so auf die Heckscheibe, dass die Sicht durch den Rückspiegel nicht beeinträchtigt wird.

Frontscheibenaufkleber

Aufgrund der Rechtslage, auf die wir zum Abschluss später noch eingehen, empfehlen wir nur dann einen Frontscheibenaufkleber, wenn sichergestellt ist, dass es beim Bekleben der Frontscheibe zu keiner Sichtbeeinträchtigung kommt. Möchten Sie einen Schriftzug auf die vordere Scheibe Ihres Fahrzeugs kleben, sollte die Schrifthöhe so gewählt werden, dass sie im oberen Scheibenbereich die Sicht auf die Straße sowie auf den vorausfahrenden Verkehr nicht einschränkt

Seitenscheibenaufkleber

Aufkleber an den Seitenscheiben sind sehr beliebt, weil sie gut gesehen werden - beim Parken am Straßenrand sowie beim Vorbeifahren. Sie dürfen jedoch nur an den hinteren Seitenscheiben des Fahrzeugs aufgeklebt werden, sodass sie den Sichtbereich des Fahrers nicht einschränken. Generell empfehlen wir, das Motiv des Autostickers auf weißen Untergrund zu drucken, um die Farbbrillanz optimal hervorzuheben.

Motorhauben-Aufkleber

Zum Bekleben der Motorhaube ihres Autos eignen sich kleinflächige, wie auch großflächige Motive. Bei größeren Motiven sollte eine 3D verklebbare Folie gewählt werden, die sich den individuellen Formen der Motorhaube anpasst. Für einen Motorhauben-Aufkleber eignet sich eine Folie mit Luftkanälen, um blasenfreie Verklebung zu gewährleisten.

Autotattoo

Autoaufkleber mit lustigen oder grafischen Motiven werden auch als Autotattoo bezeichnet. Sie erinnern in ihrem Design oft an beliebte Körpertattoos (z.B. Tribal) und lassen sich ebenfalls in diversen Größen, Formen und Farben nach Ihren Wünschen anfertigen.

Racingstreifen / Viperstreifen

Sogenannte Racingstreifen oder Viperstreifen unterstreichen die sportliche Performance Ihres Fahrzeugs. Selbstverständlich fertigen wir in Ihrem Auftrag Aufkleber mit gewünschtem Streifenmotiv für Ihrem Wagen an.
Unser Tipp: Möchten Sie einen Rennstreifen über die gesamte Fahrzeuglänge verkleben, ist es vorteilhaft, wenn Sie dabei Hilfe einer zweiten Person haben, damit der Racingstreifen perfekt
 auf ihrem Auto platziert werden kann.

Rennflaggen Aufkleber

Rennflaggen sind absolut beliebt, um das sportliche Design des Fahrzeugs zu betonen. Diese können entweder nur auf der Fahrzeugseite, auf dem Dach oder um das Fahrzeug herum verklebt und beispielsweise mit einem Schriftzug wie dem eigenen Namen oder einer Länderflagge kombiniert werden. Racingflag Aufkleber, wie sie im Renn- und Rallye-Sport zu sehen sind, verwandeln jedes Fahrzeug in ein Fahrzeug mit unikatem Design.

Gibt es gesetzliche Vorschriften für die Verwendung von Autoaufklebern?

Die Straßenverkehrs-Ordnung behaftet den Fahrzeugführer mit einer Sorgfaltspflicht. Der Autofahrer hat dafür Sorge zu tragen, dass die Sicht durch den Aufkleber nicht beeinträchtigt wird.

(Zitat)
§ 23 Sonstige Pflichten von Fahrzeugführenden(1) 1Wer ein Fahrzeug führt, ist dafür verantwortlich, dass seine Sicht und das Gehör nicht durch die Besetzung, Tiere, die Ladung, Geräte oder den Zustand des Fahrzeugs beeinträchtigt werden.

Gemäß § 19 Abs. 2 StVZO kann das Bekleben der Scheiben mit Folie die Betriebserlaubnis zum Erlöschen bringen, falls für die Autofolie keine Bauartgenehmigung nach § 22 a Abs. 1 Nr. 3 StVZO erteilt wurde. Darüber hinaus müssen Klebefolien gemäß §§ 22a Abs. 2, 69a Abs. 2 Nr. 7 StVZO, § 23 StVG Prüfzeichen haben ( s. a. Verlautbarung des BMV vom 27.05.86, VkBl. 1986, S. 306).
Der Gesetzgeber sieht jedoch Ausnahmen vor. Ein Aufkleber, dessen Fläche kleiner als 0,1 qm (1000 qcm) ist, darf geklebt werden. Allerdings darf nicht mehr als 1/4 der Scheibenfläche mit Aufklebern versehen sein. Zudem muss die Scheibeneinfassung frei bleiben (s. a. BMV 2.10.1986, VkBl. 1986, S. 557); ebenfalls
 der Sichtbereich.

Es ist also sinnvoll, beim Bekleben insbesondere von Frontscheibe und Heckscheibe eine dementsprechende Größe der zu beklebenden Fläche nicht zu überschreiten - dadurch ersparen Sie sich lästigen Papierkram und Sie gefährden nicht die Sicherheit im Straßenverkehr, wenn Sie an Front- und Heckscheibe auf uneingeschränkte Sicht achten.

Unser Print-Service für Sie

Wir drucken Aufkleber für PKW, Motorrad, Wohnwagen, LKW und alles andere, was Räder hat.
Aufkleberdruck als Fahrzeugbeschriftung ist ab 1 Stück und auch im XXL Format möglich.
Weitere Optionen zum Bekleben sind Heckscheibenaufkleber und Hinterglasaufkleber (Hinterglas innenklebend).
Datenvorgaben und Hilfestellungen, wie Sie die Druckdaten anlegen müssen, finden Sie hier. Beachten Sie bei den Anlage der Druckdaten für Sonderformen die CutContour.
Für Autoaufkleber mit Metallic Farben bieten wir den Druck im Siebdruck oder UV- Digitaldruck mit Weiß-Option an.
Als Druckerei für Aufkleber drucken wir Ihr Motiv oder Logo als Autoaufkleber. Wir führen keine Standardaufkleber wie beispielsweise mit Spruch, Baby an Bord, Blumen oder Klebebuchstaben.

Alle Preise in Euro inkl. USt. und zzgl. Versand
Impressum | Copyright by Typographus GmbH Berlin