Folienplott als Aufkleber aus Klebefolie Made in Germany

Klebebuchstaben weiß Fenster
Beispiel Folientext weiß Fenster

Folientext & Klebebuchstaben geplottet für Logos und Text

Folienplotaufkleber werden aus farbiger Folie geschnitten. So lassen sich Texte, Logos, Wappen und Tribal einfach fertigen. Die durchgefärbten Folien sind sehr robust und lange haltbar. Die Klebebuchstaben können auf Autos, Fenster und alle glatten Untergründe geklebt werden. Dank der Übertragungsfolie ist die Montage ein Kinderspiel. Das Ergebnis sind Aufkleber „ohne Hintergrund“.

    • Premium Plotfolien bis 7 Jahre Lebensdauer
    • Folien von Orafol Oracal 751 / 651
    • Ihr Logo oder Text als Schneidplott ab 1 Stück
Jetzt Preis anfragen

Was sollte bei Folienplotts beachtet werden?

Folienplott & Klebebuchstaben herstellen lassen

Durch die Art der Herstellung von Klebebuchstaben dürfen die Elemente wie Linien oder Punkte nicht zu filigran sein. Beim Plotten und dem anschließenden Entgittern kann dies zu Problemen führen. Außerdem haben diese Element kaum Klebkraft und halten nicht gut auf dem Untergrund.

  • Keine feinen Linien oder kleine Elemente
  • Nur geschlossenen Kurzen
  • Vermeiden von vielen Knoten (unsaubere Kanten)
  • Einfarbige Elemente ohne Verläufe (Mehrfarbig auf Anfrage)

Anwendungsbeispiele für Folientexte

Herstellung Folienplott
Beispiel Folienplott
Folienbeschriftung Scheibe
Plot Mehrfarbiges Logo

Wir verwenden für die Produktion unsrer Folientexte überwiegend Markenqualität von Orafol, einem der führenden Hersteller in der Nähe von Berlin für Klebefolien. Die bekannten Serien 751 & 651 bieten für die meisten Anwendungen wie Autobeschriftungen oder Fensterbeschriftungen die beste Qualität zu einem fairen Preis. Das verwendete Applikation Tape bzw. die Übertragungsfolie, was eine einfache Montage des Schriftzugs ermöglicht, stammt auch von Orafol. Setzten Sie mit uns auf Qualität Made in Germany.

Wie werden Klebebuchstaben hergestellt?

Als Grundlage für die Produktion von Folienbuchstaben dient eine farbige Folie. Diese wird von unterschiedlichen Herstellern wie z.B. Oracal in verschiedenen Qualitäten und Farben angeboten. Der Vorteil dieser Folien ist, dass sie eine hohe Witterungsbeständigkeit aufweisen und die Farben bis zu 7 Jahren unverändert erhalten bleiben. Ferner sind die Folien durchgefärbt, so dass beide Seiten gleich aussehen. Das ist insbesondere bei Fensterbeschriftungen interessant, da eine bedruckte Folie auf der Rückseite meist weiß ist. Der Nachteil ist, dass nur die verfügbaren Farben eingesetzt werden können und die Flächen nur als Vollfarbe hergestellt werden können.
Alternativ kann ein Folientext auch aus einem Digitaldruck hergestellt werden. Hierbei wird die Folie bedruckt und anschließend wie ein normaler Folienplott weiterverarbeitet.

Schritt 1 - Plotten

Die Folie wird mit einem Schneideplotter geschnitten. Hierbei dient als Vorlage eine Vektordatei.

Schritt 2 - Entgittern

Nach dem die Folie geschnitten wurde, werden alle nicht benötigten Elemente entfernt. In den meisten Fällen der Hintergrund und die Kerne der Buchstaben.

Schritt 3 - Montagehilfe

Damit der Folientext leicht montiert werden kann, wird alles mit einer Übertragungsfolie oder einem Übertragungspapier überzogen. Anschließend wird das Folientext zugeschnitten.

Wie werden Folienplotts noch genannt?

  • Folienbuchstaben
  • Klebebuchstaben
  • Folientexte oder
  • Systemtexte

Nutzen Sie die Folienbuchstaben zur Schaufensterbeschriftung oder als URL Aufkleber für Ihr Auto. Wussten Sie schon dass Folientexte in der Schweiz auch Systemtext-Aufkleber genannt werden?